Die optimale Strategie für Sie und Ihre Kunden

Wir legen für Sie einen partnerschaftlich orientierten Ansatz zugrunde. So können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren: die Zufriedenheit Ihrer Kunden und das Wachstum Ihres Unternehmens.

Die Qualität einer soliden Depotbank in Verbindung mit anerkannter Managementkompetenz. Was kann man mehr verlangen?

Mit unserer soliden Methodik und unseren kurzen Entscheidungsprozessen erfüllen wir alle Ihre Anforderungen. Dazu erarbeiten wir ein spezifisches Angebot, das Ihnen auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette einen unumstrittenen Mehrwert verschafft.

Unsere Kompetenzen, unsere Expertise und unsere massgeschneiderten Lösungen sind anerkannt. Für unsere Partnerschaft streben wir eine langfristige Perspektive.

Independent Asset Manager bieten ein solides, überzeugendes und nachhaltiges Geschäftsmodell an, da sie die Wertschöpfungskette neu zusammenstellen, um auf jeder Stufe mit den besten Partnern zu arbeiten.
Jean-Marc Vallet Head of SYZ Independent Managers
02:24

TEAM SYZ INDEPENDENT MANAGERS

Jean-Marc Vallet
Jean-Marc Vallet Head of SYZ Independent Managers
Veronique Riondel
Veronique Riondel Deputy Head of SYZ Independent Managers
Erika Paolillo
Erika Paolillo Senior Relationship Manager
Elena Manfredi
Elena Manfredi Senior Relationship Manager
Pilar Rey
Pilar Rey Senior Relationship Manager
Marilia Da Silva
Marilia Da Silva Senior Relationship Manager
Isabel Padin
Isabel Padin Senior Relationship Manager
Michael Kiefer
Michael Kiefer Senior Relationship Manager
Unsere monatliche Einschätzung der Asset-Allokation (Septemb [...]
Wie so oft war der August an den Finanzmärkten kein so ruhiger Monat, wie man es als Urlauber im Sommer vielleicht erwartet hatte. [...]
MEHR ANZEIGEN
Juli 2019
Die eindrucksvolle Kehrtwende der Fed bei ihrem Ausblick für die Geldpolitik ist im Juni noch einen Schritt weiter gegangen.[...]
MEHR ANZEIGEN
Unsere monatliche Einschätzung der Asset-Allokation (August [...]
Die Finanzmärkte wurden von den klaren Signalen der US-Notenbank (Fed) und der EZB angetrieben, dass für die zweite Jahreshälfte eine weitere geldpolitische Akkommodierung wahrscheinlich sei. [...]
MEHR ANZEIGEN

Sie möchten mehr erfahren?